Elektrotherapie:
Lokale Behandlung mittels TENS (Elektrogerät in Minigrösse), welches mit Klebeelektro-den verwendet wird.

Ziel:
  • vor allem zur Schmerzlinderung
  • Steigerung der Muskeldurchblutung
  • Muskelstimulierend
Magnetfeldtherapie:
Magnetfeldtherapie bezeichnet den therapeutischen Einsatz von gepulsten Magnetfeldern zum Zweck der Behandlung und Heilung. Durch die Magnetfeldtherapie wird die Nutzung des Sauerstoffs im Gewebe verbessert. Die roten Blutkörperchen geben mehr des gebundenen Sauerstoffs ab und die Durchblutung wird verbessert.
Ziel:
  • Verbesserung des Energiehaushaltes
  • Positive Einwirkung auf das vegetative Nervensystem
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Verbesserung der Sauerstoffnutzung
  • Beschleunigte Regeneration von erkranktem Gewebe
  • Direkte Stimulierung auf alle Zellen